Fr.-So. 05.-07. Juillet 2019 Schloss Mamling

Basar

Der Bazar ist das Herz des Afrikas Festivals. En Afrique, les marchés sont des lieux de rencontre de tous les jours, qui jouent un rôle social et culturel important dans la société. Dort fin­det man Pro­dukte aus unter­schied­li­chen afri­ka­ni­schen Län­dern. Matière, Instru­mente, Mas­ken, Leder­wa­ren, San­da­len, Kos­me­tik, Sei­fen, Per­len, Ker­zen, Tee, Äthiopische Kaffe, Épices, Touareg- ­Schmuck, Henna Tatto, Recy­kling­spiel­zeug, CD‘s mit tra­di­tio­nel­ler, moder­ner afri­ka­ni­scher Musik, Tisch­deko, Meubles, Korb­wa­ren, Lam­pen, Mode, Fri­su­ren, uvm. Lassen Sie sich auch von unseren afrikanischen Küchen kulinarisch auf unserem Festival verwöhnen.

Henna Tatto mit Amal Kouraich (Arabesquehenna)

Amal ist eine berühmte Henna-Künstlerin aus Marokko die über 20 Jahre Erfahrung besitzt. Die Henna Maltechnik wurde Ihr als kleines Kind bereits von Ihrer Mutter übermittelt. Avec 16. Jahren war Sie bereits eine anerkannte Hennaya und wurde auf zahlreichen Hochzeiten und Festen im Marokkanischen Königreich engagiert. Sie arbeitet heute Weltweit und vermittelt Ihre Kunst und Wissen.

Alhassan Ahmoudou Tuareg aus Niger

Les Touaregs parmi les indigènes de la région nord du Sahara. Ce sont des gens plutôt la peau claire, qui a été mélangé au fil des ans avec les pays africains. Ahlassan vient du Niger. Pour de nombreuses générations de sa famille domine la métallurgie spéciale. Les artisans sont devenus des artistes et la fabrication de bijoux en argent 925; Marie-Thérèse dollars étaient auparavant pour fondu.

La Bantu – (Kamerun – westafrikanische Küche)