Fr.-So. 06.-08. Juli 2018 Schloss Mamling

MASKEN TANZ

Tily-boo (Senegal)

masken_tanz_1

Der Name „Tily-boo“ heißt übersetzt „Sonnenaufgang“ und symbolisiert den neuen weiteren Horizont und eine gute freundschaftliche Zukunft der senegalesisch-österreichischen Beziehungen. Die Gruppe vermag es durch mitreißende Rhythmen der verschiedensten Instrumenten Westafrikas und dynamischen Tänzen nicht nur Geschichten ihres Landes zu erzählen, sondern auch viele Menschen für „Tily-boo“ und ihrer Musik zu begeistern.

Tanz des „Kumpo“

masken_tanz_2

Der „Kumpo“ ist ein Schutzgeist der Volksgruppen Diola und Mandinka in der Casamance. Vor Beginn der Regenzeit versammeln sich die Dorfbewohner am Dorfplatz. Da wird der Tanz des „Kumpo“ vorgeführt, um viel Regen zu bitten und zugleich böse Geister zu beschwören.

Tily-Boo’s Lineup ist voller begeisterter Künstler, die sich ebenso mit traditionellen afrikanischen Tanz und Rhythmen, sowie auch modernen Interpretationen beschäftigen.